• Besucher des Winzerfestumzuges 1932 am Ritterplatz
  • Der Ritterplatz in Blickrichtung Nord um 1920
  • Die Darmstädter Straße in Blickrichtung Süd, Ecke Kirchbergstraße vor dem Ausbau der B3, Auf der Ecke die Taubstummenanstalt, später Versorgungsamt
  • 50jähriges Jubiläum einer unbekannten Gruppe aus Bensheim
  • Der erste Segelflug in Bensheim 1932

Bergsträßer Anzeigeblatt

06.07.1931

Segelfliegerei. Bekanntlich steht unsere Landeshauptstadt Darmstadt unter der Zunft der Segelflieger mit an erster Stelle. Das ist wohl allgemein bekannt. Weniger bekannt aber dürfte es sein, daß wir auch in Bensheim eine Schar junger Männer haben, die mit fester Energie – ganz im Stillen vorerst – sich dieser Segelfliegerkunst widmen. Unsere Bensheimer Segelfliegergruppe wurde im Jahre 1929 gegründet, sie zählte damals 15 Mitglieder schrumpfte aber infolge der nicht ganz erfolgreichen Arbeit auf 8 Mann zusammen. Es fehlte am praktischen Erfolg, da die erste gebaute Maschine nicht zugelassen wurde und sich die Tätigkeit der Fliegergruppe nur auf theoretische Kleinarbeit beschränken konnte, da zu größerer Betätigung die Mittel fehlten. Die neu erbaute Maschine bestand, nachdem die erste noch bei der Prüfungsabnahme versagt hatte, die Prüfung nach den neuesten Verkehrsanforderungen im April ds. Js. Und flog gestern zum ersten Male früh 7 Uhr in der Nähe des früheren Fußballspielplatzes in der Heidelberger Straße kleine Lehr- und Schauflüge vor einem kleinen Kreis von Zuschauern. Am nächsten Sonntag findet sodann die Taufe der Maschine statt, die der Erbprinz zu Erbach-Hohenstein vornehmen wird. Man rechnet mit großem Besuch, der sich auch von Mannheimer, Darmstädter und Rüsselsheimer Fliegerkreisen angemeldet hat. Die hiesige Segelfliegerortsgruppe gehört dem deutschen Luftverband durch die Ortsgruppe Mannheim an. Fluglehrer ist Herr Schmidt-Auerbach.

  • Erster Segelflug in Bensheim 1931
  • Erster Segelflug in Bensheim 1931
  • Erster Segelflug in Bensheim 1931